Praxis und Preise

Heutzutage kennen wir von allem den Preis und von nichts den Wert.
(Oscar Wilde, 1854 – 1900)

Meine Praxis befindet sich im 2. Stock, es gibt keinen Lift. Wenn Sie gesundheitlich nicht in der Lage sind, zwei Stockwerke zu Fuß zu bewältigen, sind im näheren Umkreis Hausbesuche möglich – rufen Sie mich an, bis jetzt konnte immer eine Lösung gefunden werden.

Der Preis richtet sich nach dem Zeitaufwand und beträgt 95 Euro pro Stunde. Für einen umfassenden ersten Termin sind meist 2 bis 3 Stunden nötig, Folgetermine sind in der Regel kürzer (1 1/2 bis 2 h).

Wenn nichts anderes vereinbart wurde, wird die Dauer einer Sitzung nicht von der Uhr bestimmt; ich versuche immer, die aktuelle Thematik soweit abzuschließen, dass sie mit klaren Ergebnissen nach Hause gehen können. Dies kann schon nach 45 Minuten der Fall sein, manchmal braucht es aber auch deutlich länger. Die Kosten errechnen sich aus der tatsächlich geleisteten Arbeitszeit.

Die Gebührenordnung für Heilpraktiker stammt aus dem Jahre 1985 (!) und wurde nie angepasst. Es ist unmöglich, mit diesen Sätzen zu arbeiten. Zudem sind viele der Therapien, die ich anbiete, gar nicht in der GebüH enthalten. Eine Abrechnung nach GebüH ist somit nur in Ausnahmefällen möglich. Das Finanzamt anerkennt die Honorarnoten der Heilpraktiker als außergewöhnliche Belastung, wodurch ein Teil der anfallenden Kosten über die Steuererklärung wieder ersetzt werden kann.

Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die Kosten für die Behandlung durch den Heilpraktiker nicht. Wenn Sie privat versichert sind, klären Sie bitte im Vorfeld die Kostenübernahme durch ihre private Versicherung. Die Bezahlung ist unabhängig von einer Erstattung bzw. deren Höhe an mich zu leisten.